Falschabrechnung im Gesundheitswesen

Falschabrechnung im Gesundheitswesen

Die Zahl der Meldungen über falsche Abrechnungen nehmen zu. Einige Familien berichten, dass Leistungen in Rechnung gestellt wurden, welche nicht erbracht wurden.

Die Folge ist leider:

  • dass – wie so oft- Leistungserbringer in Mitleidenschaft gezogen werden, welche täglich ihr Bestes für unsere Familien und deren zu betreuenden Kinder erbringen.
  • Häufiger Leistungen abgelehnt werden, weil auch Kranken-und Pflegekassen nicht unbegrenzt Mittel zur Verfügung haben und Gelder für dringend benötigte Heil-und Hilfsmittel fehlen!
  • Abrechnungsverfahren länger dauern, weil genauer geprüft wird.

Wieder einmal trifft es diejenigen besonders hart, welche nichts dafür können.

Da wir zwar bei solchen Themen zuhören, aber nichts wirklich bewirken können, freuen wir  uns daher besonders darüber, dass wir betroffenen Familien nun eine direkte Anlaufstelle vorstellen können.

Bei den Krankenkassen gibt es spezialisierte Anlaufstellen, welche solchen Verdachtsfällen nachgehen

Ausgebildete Teams können hier mehr erreichen, denn wir können nur zuhören, Trost spenden, haben aber keinen Einfluss auf die Arbeitsweise der einzelnen Leistungserbringer!

Bitte wenden Sie sich daher vertrauensvoll an Ihre Kranken-und Pflegekassen, wenn der Verdacht besteht, dass Leistungen falsch abgerechnet wurden.

Ihre Kranken-und Pflegekassen werden Sie gern unterstützen.